Informationen zu Teiche und Algen und Bekämpfung

Algen im Teich beseitigen

 

Schwebealgen, Blaualgen im Teich bekämpfen

 

Unser Algenbiozid "AGO Algizid Schwebealgen" wirkt -wie die Produktbezeichnung bereits sagt- speziell gegen Schwebealgen im Gartenteich. Zusätzlich dient AGO Algizid Schwebealgen dem Beseitigen folgender Algenarten:

- Blaualgen (Spirulina)
- Grünalgen (grüne Algen)
- Süsswasseralge (Chlorella)
- Bluegreen-/Blaugrünalgen

 

AGO Algizide sind wie oben erwähnt Biozide und können Algen im Teich natürlich beseitigen und bekämpfen - im Gartenteich, aber auch im Schwimmteich, Badeteich oder Fischteich (mit Zierfischen). Mehr noch: Das Mittel kann Schwebealgen sowie andere Algen nicht nur entfernen, sondern das weitere Algenwachstum stark eingeschränken und hemmen. Die Reichweite beträgt bis zu 10.000 Liter Teichwasser. Die Dosiervorgabe liegt bei 50 Milliliter pro 1.000 Liter Teichwasser. Filtergeräte im Teich können während der Algenbekämpfung weiterbetrieben werden. Bei sehr extremem Algenbefall ist die doppelte Dosierung zu empfehlen (100 Milliliter pro 1.000 Liter Teichwasser. Bei Blaualgen/Blaualgenblüte sind auf fünf aufeinanderfolgenden Tagen jeweils 10 Milliliter pro 1.000 Liter Wasser anzuwenden. Das Nachdosieren erfolgt bedarfsorientiert mit 50 Millilitern pro 1.000 Liter nach zwei Wochen. Das Teichprodukt muss in einer herkömmlichen Gießkanne mit der 20-facher Menge im Teichwasser verdünnen und danach ausgiebig im Teich verteilen. Bei pH-Werten des Teichwassers über pH 8,6 wird die Wirkweise von AGO Algizid Schwebealgen reduziert.

 

So entstehen Schwebealgen

 

Die Ursache für Schwebealgen und der einhergehenden grünen Wasserfärbung ist das Überangebot an Nährstoffen im Teich. Leider lassen sich Schwebelagen nicht mit einem Teichfilter herausfiltern, da sie mikroskopisch klein sind. Daher müssen Sie Schwebealgen im Teich mit einem Algizid bekämpfen und beseitigen. Vergessen Sie jedoch nicht, die Ursachen des Algenwuchses zu untersuchen. Das Überangebot an Algen-Nährstoffen (Phosphate), welches für ein starkes Algenwachstum verantwortlich ist, kann folgenden Gründe haben:

- starke Sonneneinstrahlung insbesondere im Frühsommer, Sommer
- Wasserzufluss von außen
- fehlende, passende Teichpflanzen als Nahrungskonkurrenz
- Teichpflanzen-Wucher, abgestorbene Pflanzenteile im Teich
- zu hoher Fischbesatz, Übermengen an Fischfutter
- das Fehlen eines sog. UVC-Vorklärers, der die Schwebealgen absaugfähig macht

 

Die Lösung dieser Probleme kann sich analog zu den Punkten oben wie folgt gestalten:

- Schaffung von Schatten durch Anpflanzung von z. B. Hecken oder Tuchdach
- Ziehen eines Grabens um den Gartenteich, 20 Zentimeter Tiefe, Befüllung mit Kies
- Anpflanzen von passenden Teichpflanzen, die als Filter fungieren
- Wucher lichten, regelmäßiges Herausfischen von Pflanzenteilen
- Fischbesatz verringern, Fischfutter mit Augenmaß verwenden
- Installation eines UVC-Vorklärers, ggfs. auch einer UV-Leuchte
- Einsatz von AGO Algizid, um restliche Schwebealgen zu bekämpfen/beseitigen

 

Messen Sie zudem die Wasserwerte Ihres Gartenteiches und vergleichen Sie die Messwerte mit den Soll-Werten.

Die Soll-Werte eines Gartenteiches sind in etwa: - pH-Wert: 7,5 bis 8,5 - Karbonathärte KH-Wert: 5 bis 12 Grad KH - Gesamthärte GH-Wert: 7 bis 14 Grad dH (= Härtegrad von 2) - Nitrit (NO2) < 0,15 Milligramm pro Liter - Nitrat (NO3) < 0,50 Milligramm pro Liter

Wenn Sie schließlich keine Algen mehr im Teich haben und die Wasserwerte noch nicht optimal sind, ist zu überlegen, ob Sie mit unserem Teichpflege-Produkt "AGO Teichstabil Plus" die Teichwasserqualität erhöhen. Bei zu hohem Phosphatgehalt hilft unser Teichpflege-Produkt "AGO Phosphatstop", welches gelöste Phosphate im Wasser bindet und somit die wichtigste Nahrungsquelle von Schwebealgen, Blaualgen, Grünalgen oder Süsswasseralgen versiegen lässt.

 

Fachliteratur zum Thema "Schwebealgen/Blaualgen"

 

Buchtitel: Algen-Fibel Gartenteich: Kein Problem mit Süßwasseralgen
Verfasser: Bernd Kaufmann
Umfang: 94 Seiten
Erschienen im Dähneverlag, Ettlingen/Karlsruhe
ISBN-13: 978-3935175586
ISBN-10: 3935175582

 

Inhaltsangabe:
Jahr für Jahr ist es das gleiche: Zahlreiche Postings zur Algenbekämpfung im Teich werden während der Gartenteich-Saison in Facebook, Twitter und in Teichforen online gestellt. Teichalgen stellen die wohl unbeliebtesten Pflanzen dar, obwohl sie für viele Fische und anderes Wassergetier die Lebensgrundlage darstellen. Der Verfasser Bernd Kaufmann ist ein renommierter Fachmann und möchte in seinem Titel "Algen-Fibel Gartenteich" auch Verständnis für jeweilige Algensorten in den unterschiedlichen Teicharten wecken. Er erörtert die Gründe von starkem Algenwachstum und zeigt auf, wie dieses vermieden werden sollte, auch anhand zahlreicher anschaulicher Abbildungen. Das Buch richtet sich an alle, die dauerhaft Algen im Teich beseitigen wollen und kann etwa im Online-Shop von Amazon käuflich erworben werden (Preis Euro 14,80).

 

Weitere nützliche Informationen zu Schwebealgen, Blaualgen, Süsswasseralgen und deren Beseitigung in Gewässern erfahren Sie unter info@agoshop.at

AGO Algizid Schwebealgen
AGO Algizid Schwebealgen